Gartenfachberatung

Liebe Gartenfreunde,
bitte beachtet diese Hinweise für die kommenden Monate.

Monilia
Nachdem wir in diesem Jahr einen starken Befall der Obstbäume mit Monilia feststellen mussten, möchten wir euch eindringlich darum bitten, faules Obst und Fruchtmumien (verschrumpeltes Obst das oft noch am Baum hängt) sowie befallene Zweige aus dem Garten zu entfernen. Der Erreger überwintert in den verfaulten Früchten und in befallenen Zweigen. Sollten es nötig sein, Äste abzusägen, empfielt es sich, auch das Schnittwerkzeug nach der Arbeit mit Spiritus zu reinigen, um eine Übertragung zu verhindern.  

Baum- und Heckenschnitt
Desweiterten möchte ich darauf hinweisen, dass nun die Zeit begonnen hat, in der man einen starken Rückschnitt an Hecken, Gebüschen und anderen Gehölzen durchführen, bzw. diese fällen oder auf den Stock setzen darf (1. Oktober bis 28. Februar). Diese Einschränkung schreibt das Bundesnaturschutzgesetz vor und dient dem Vogelschutz. Ab März ist aber weiterhin ein schonender Form- und Pflegeschnitt erlaubt. Näheres über den Verjüngungsschnitt, der am günstigsten zwischen Januar und März erfolgt, findet ihr im Gartenfreund vom Dezember 2019.